Über lillepernille

Mein Name ist Constanze, ich bin 1980 in Thüringen geboren und lebe seit 2000 in München. Da es mich wegen der Arbeit hierher zog und ich die große Liebe kennen lernte ließ ich meine Heimat hinter mir und tauschte Sie gegen das schöne Bayernländle ein und lernte es lieben und kennen. Obwohl ich meine Heimat anfangs doch sehr vermisste.

Im März 2011 startete ich ein neues Projekt, mitten in der Nacht träumte ich von schönen selbst genähten Taschen und hatte den Drang dies in die Tat umzusetzen. Ich erzählte meinen Eltern von dem Traum und mein Daddy vermachte mir seine wunderschöne Nähmaschine, „die Veritas“, ein Original aus dem Osten. Seitdem glühen die Nadeln und mir fallen immer neue Ideen ein.

Anfangs nähte ich für mich und Freunde. Ich verschenkte meine Nähprojekte meiner Schwester und Freunden, welche recht gut ankamen. Nun fehlte aber noch ein passender Name für meine Projekte und bat meine Schwester um Hilfe. Sie schlug mir viele Namen vor und der Favorit blieb bei dem Name „Lille Pernille“.

„Lille“ bedeutet auf norwegisch klein und „Pernille“ ist ein nordischer Mädchenname.

Die Jahre vergingen wie im Sauseschritt und es kam ein kleiner Erdenbewohner dazu. Meine kleine Tochter Heidi. Ein richtiges Bayernmädi. Noch ein paar Jahre später kam unsere zweite Tochter, namens Ester.

Nun nähe ich nicht mehr nur für mich und meine Freunde, sondern auch für meine Mädis.

Ich hoffe, dass Ihr genauso Freude an den schönen DIY Sachen habt wie ich.

Advertisements